It is currently Fri Dec 13, 2019 11:18 am


Using ipad2 as touchscreen monitor

Buying or building computers for Hauptwerk, recommendations, troubleshooting computer hardware issues.
  • Author
  • Message
Offline

orgelandy

Member

  • Posts: 1
  • Joined: Fri Jan 06, 2012 5:41 pm

Using ipad2 as touchscreen monitor

PostFri Jan 06, 2012 6:24 pm

As I own an ipad2 I wondered if I could use it to turn the Hauptwerk organ stops on and off.
In the Forum I found some advices.
First I thought about installing touchosc. But that's al lot of work with all the necessary configuration and the result does not really look like an organ stop panel (especially with the historical organs like Arp Schnitger).
Then I tried out Splashtop. But it was to slow. While running Splashtop on my windows PC the sound output of Hauptwerk got stuck several times; it seems that Splashtop uses to many of the PC's ressources to work.

Last I ended up with Air Display (You can buy the app in the app store and download the PC or Mac software for free). The software lets You use Your ipad as an external touchscreen monitor. So I put the main console on my tft monitor and I used Hauptwerk's multi monitor function to move the stop panel to my ipad display.
This works fine with my computer system.
The only thing which is a little slow is the graphics on the ipad. It takes a while to show that You turned a stop on or off. But switching itself is very fast so that You can easily use this solution for performances.

UND NOCH EINMAL AUF DEUTSCH:
Da ich ein ipad2 besitze, habe ich mich gefragt, ob es nicht eine Möglichkeit gibt, über das touchdisplay desselben die Registerzüge in Hauptwerk zu bedienen.
Im Forum bin ich auf einige Tipps und Hinweise gestossen.
Eine erste Überlegeung, touchosc zu verwenden, habe ich wieder verworfen, da mir die Konfiguration zu umständlich erschien und das Resultat alles andere als nach dem Registerpanel einer Orgel aussieht (v.a. bei historischen Orgeln).
So versuchte ich mein Glück zunächst mit Splashtop. Doch diese Lösung erwies sich als zu ressourcenhungrig. M;it der Splashtop-Software auf dem PC hatte immer wieder Hänger und Aussetzer beim Spielen mit der Hauptwerk-Software. Offensichtlich braucht das Programm zu viele Systemressourcen, um mit dem "hardwarehungrigen" Hauptwerk zu funktionieren.
Schließlich habe ich "Air Display" installiert. Die App gibt's im App Store (kostenpflichtig); die dazugehörige Software (sowohl für PC als auch MAC erhältlich) kann man gratis downloaden. Air Display ermöglicht es über einen speziellen Treiber das ipad als zweiten Monitor anzusteuern.
Da Hauptwerk ja mehrere Monitore unterstützt, benutze ich das Tool, um ein zweites Fenster (das mit dem Registerpanel) auf meinem ipad anzuzeigen; auf dem "normalen" Monitor habe ich die Spieltischkonsole sowie Recorder etc. laufen.
Diese Lösung funktioniert einwandfrei; die Registerschaltung erfolgt ohne Verzögerung. Lediglich die grafische Anzeige auf dem ipad ist etwas langsam, so dass es immer einen Augenblick dauert, bis die Veränderungen der Register auch auf dem Display angezeigt werden. Aber damit kann ich leben.

Regards/Grüße from Germany

orgelandy

Return to Computer hardware / specs

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests